Ihr Warenkorb
keine Produkte

Schmiertabelle für PUCH Motorräder

Ölsorte
Kaubek’s Empfehlung
Motoröl für Gemischschmierung
Motoröl für Ölpumpe
Getriebeöl
Schmieröl für Pressnippel
Schmierfett für Pressnippel
Radlagerfett
Schmieröl für Offene Ketten
Öl für vordere Federbeine
Öl für hintere Federbeine
 
1 … Teilsynthetische oder synthetische Öle sind immer dann zulässig, wenn jene Teile die mit dem Öl in Berührung kommen (Lager, Dichtungen, …) ersetzt wurden, d.h. aus „neuen“ Werkstoffen bestehen.
 
2 … Rein mineralische bzw. unlegierte Öle sollten immer dann verwendet werden, wenn die Teile mit denen das Öl in Kontakt kommt noch original alt sind.
 
3 … Competition 2T SAE 50 von VALVOLINE ist ein teilsynthetisches 2Taktöl mit der Viskosität SAE 50. Vorteil: es raucht viel weniger und reinigt gleichzeitig.
 
4 … Für das Getriebe ist es besser unser Oldtimergetriebeöl SAE 90 zu nehmen, weil es eine höhere Scherstabilität hat (hält mehr aus) und auch exzellent für Nasskupplungen geeignet ist. SAE 90 Getriebeöl hat dieselbe Viskosität wie Motoröl SAE 50!
 
5 … Sollte das Gabelöl SAE 20 zu dünnflüssig sein, kann es auch durch ein Motoröl SAE 30, 40 oder 50 ersetzt werden